Erhaltungs- und Interventionszentrum (EIZ) Erstfeld

Erhaltungs- und Interventionszentrum (EIZ) Erstfeld

Zusammenfassung

Die SBB hat in Erstfeld und Biasca jeweils am den Enden des neuen Gotthard-Basistunnels zwei identische Erhaltungs- und Investitionszentren (EIZ) erstellen lassen. Das EIZ Erstfeld wurde von Implenia als TU realisiert.

Das Projekt

Das Projekt besteht aus einem Neubau für die gesamte Infrastruktur der zwei identischen Erhaltungs- und Interventionszentren (EIZ) in Erstfeld und Biasca für den NEAT Tunnel. Das EIZ (Standort Nord) dient dem Unterhalt des neuen Gotthardbasistunnels und ist zudem Standort für den Lösch- und Rettungszug der SBB.

Leistungen im Detail

  • Generalplanung als Bindeglied zwischen Auftraggeber und dem TU-Team der Implenia
  • Gebäudetechnik Heizung / Lüftung / Kälte / Sanitär / Elektro / MSRL

Nachhaltigkeit

  • Minergie-Standard (ohne Zertifizierung)
  • Nutzung Grundwasser

Weitere Informationen

Gebäudevolumen: 51‘507 m3

Standort Lindenstrasse 15
6472 Erstfeld
Schweiz
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 12 Mio. CHF
Baubeginn Dezember 2011
Fertigstellung Januar 2015
Bauherrschaft SBB Infrastruktur
Planung IG nord/sud
Gebäudevolumen 51507 m³
MSR/ GA Planer Fäh & Zurfluh AG
Planer Energieversorgung Bähler AG